"DFS-DrohnenApp" geht an den Start

(03.08.2017) Mit der „DFS-DrohnenApp“ hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) eine neue App für Hobby-Piloten von Drohnen auf den Markt gebracht. Sie soll Nutzern an jedem Standort in Deutschland anzeigen, wo sie mit ihrer Drohne fliegen dürfen und wo nicht.
Außerdem informiere die App umfassend über die geltenden Regeln und Vorschriften sowie Beschränkungen bei der Nutzung, teilt die DFS mit. Es gibt sie ab sofort kostenlos zum Download für Endgeräte mit iOS- und Android.

Die rasant wachsende Zahl der Drohnen - bis zum Jahr 2020 soll sie auf deutlich mehr als eine Million steigen - stellt die Luftfahrt vor immer neue Herausforderungen. Deshalb hat die DFS mit Unifly die „DFS-DrohnenApp“ entwickelt. Sie soll Drohnen-Steuerern mittels einer interaktiven Landkarte Auskunft geben, in welchen Gebieten ihre Fluggeräte sicher und legal aufsteigen können und wo Einschränkungen und Verbote existieren. Gebiete und Einrichtungen, die nicht oder nur eingeschränkt überflogen werden dürfen, werden individualisiert angezeigt. Dazu zählen neben Flugplätzen beispielsweise Krankenhäuser, Industrie- und Energieanlagen oder polizeiliche und militärische Einrichtungen. Die hier geltenden Vorschriften sind in einer zusätzlichen Regelübersicht erläutert. Die DFS-App berücksichtige dabei die Vorgaben der neuen Luftverkehrsordnung (Drohnenverordnung) vom April 2017, teilt die DFS mit. Darüber hinaus bietet die App dem Nutzer mit einer Logbuch-Funktion eine Übersicht seiner Flüge.

Voraussetzung für den Gebrauch ist die Aktivierung der GPS-Ortung auf einem mobilen Endgerät sowie die Registrierung des Nutzers. „Die neue DFS-DrohnenApp hat aus unserer Sicht drei wesentliche Vorteile: Sie ist erstens benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Zweitens: Es gibt sie kostenlos“, sagte Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS, bei der Vorstellung der App in Berlin. Drittens setze die App die Vorgaben der neuen Drohnenverordnung der Bundesregierung vom April 2017 soweit wie möglich um und nutze Informationen sowie Kartenmaterial aus amtlichen Quellen. „Diese werden mit Daten der DFS angereichert, die im täglichen Flugsicherungsgeschäft der DFS genutzt werden. Die Bündelung dieser Datenquellen in einer einzigen Anwendung ist praktisch und in dieser Form in Deutschland neu. Kurz gesagt: Die DFS-DrohnenApp ist ein Stück Sicherheit, das in jede Hosentasche passt."

F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...


F3J-Pilot Jan Christoph Weihe geehrt

Weiterlesen ...


Hangflug am Kap Arkona

Weiterlesen ...


ED-R und RMZ über Wittenberg

Weiterlesen ...


Modellbauer aufgepasst

Weiterlesen ...


Kurzbericht von der DJMM-F1

Weiterlesen ...



Ab 03.12.2017 06:30
bis 03.12.2017 14:00
Modellbaubörse Kemnath Stadt
in Kemnath Stadt
weitere Infos